Sie sind hier: WMZ GmbH » Wiegetechnik » Fahrzeugwaagen » Sonderkonstruktionen
Sonderkonstruktionen2018-11-06T20:36:43+00:00

Sonderkonstruktionen

BITZER Brückenwaage

Eine herkömmliche Straßenbrücke kann als Fahrzeugwaage ausgelegt werden. Die Lagerung der Straßenbrücke erfolgt z.B. auf vier Wägezellen mit hochwertigen Elastomerlagern.

Fahrzeugkippwaage

Die Fahrzeugkippwaage ist eine Fahrzeugwaage mit integrierter hydraulischer Kippbühne, sie eignet sich daher vor allem für den Annahmebereich an einer Getreidegosse. Hier kann die Wiegebrücke bei Entladung der Fahrzeuge gekippt werden, damit das Getreide direkt in die Annahmegosse läuft.

Die Brutto- und Nettoverwiegung ist somit in einem Arbeitsschritt möglich, ohne dass das Fahrzeug nochmals verfahren muss.

 

Fahrzeugwaagen in Sondergrößen / Sonderausführung

Fahrzeugwaagen bieten wir neben unseren Standardgrößen auch in Überlangen (z. B. 26 m, 28 m oder 36 m) und Überbreiten (3,30 m und 3,50 m) an.

Aus unserem Haus wurden bereits Überflur-Fahrzeugwaagen mit Brückenbreiten von 4,60 m ausgeliefert und geeicht.

Falls gewünscht, sind auch spezielle Beschichtungen für die Betonbauweise erhältlich. Insbesondere in der Chemieindustrie ist ein Schutz des Betons gegen spezielle chemische Einflüsse ratsam. Fertigbetonteile können optional auch nach dem WHG (Wasserhaushaltsgesetz) ausgeführt werden.

Bei diesen Sonderkonstruktionen ergeben sich die gleichen exakten Wiegeergebnisse und sind ebenso, wie unsere standardisierten und hochmodernen Komplettfahrzeugwaagen und Überflur-Fahzeugwaagen, von langlebiger Qualität.

Spezial-Einbauten von Fahrzeugwaagen

Da Spezial-Hebewerkzeug, wie z. B. das „Rollportal“, eingesetzt werden, ist der Einbau unserer Fahrzeugwaagen auch unter bestehenden Silos, Dächern oder in vorhandenen Hallen möglich. Durch jahrzehntelanger Erfahrung haben wir uns das notwendige Fachwissen und die Montagetechniken unter schwierigen Bedingungen (z. B. eingeschränkte Zugänglichkeit des Einbauortes, Mangel an Kranaufstellflächen, etc.) angeeignet.

Für weitere Informationen und Beispiele lesen Sie hier unseren Artikel „Montage von Fahrzeugwaagen unter besonderen Einbaubedingungen“.

  • Langjähriges Know-How im Waagenbau
  • Patentierte Lösungen für schwierige Anforderungen / Einbausituationen
  • Eigene Konstruktionsabteilung zur individuellen Einbaulösung
  • Enge Zusammenarbeit von mechanischer und elektronischer Konstruktion sowie Softwareentwicklung für eine optimale Prozesseinbindung der Waagen in die vorhandenen Gesamtabläufe

Hersteller