Sie sind hier: WMZ GmbH » Wiegetechnik » Rad- und Achslastwaagen » Bitzer Achslastwaage
Bitzer Achslastwaage 2017-06-27T20:40:51+00:00

Bitzer Achslastwaage

Achslastwaagen können eine platz- und kostensparende Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugwaagen (Komplettfahrzeugwaage oder Überflurfahrzeugwaage) darstellen, sofern die Wägungen nur für interne Kontrollzwecke durchgeführt werden, da die Achslastwaage, im Gegensatz zu den Fahrzeugwaagen, in Deutschland nicht eichfähig ist.

Unsere Achslastwaage ist erhältlich in Stahlbauweise oder alternativ in Betonbauweise. Außerdem kann die Waage wahlweise in statischer oder dynamischer Ausführung geliefert werden. Bei der statischen Verwiegung muss jede Achse des Fahrzeugzuges im Stillstand gewogen werden. Die dynamische Version erlaubt die Überfahrt im konstanten Schritttempo (ca. 8 bis 10 km/h) und summiert die einzelnen Achsgewichte automatisch auf.

Grundsätzlich zeichnet sich die BITZER Achslastwaage durch ihre robuste Konstruktion aus. Es werden spezielle hochbelastbare Wägezellen verwendet, die Stoßkräfte optimal absorbieren und somit zu einer Langlebigkeit des Waagenkörpers führen. Die Wiegeplattform unserer Achslastwaage wird in eine Grube eingebaut. Bei idealen Voraussetzungen bezüglich Einbausituation, Nutzungsverhalten und Fahrzeugabmessungen sind Genauigkeiten ähnlich einer Fahrzeugwaage erreichbar.

Hilfreiche Zusatzkomponenten sind z.B. Zweitanzeigen mit oder ohne Ampelfunktion, da hierdurch dem Fahrer im Fahrzeug der Status des Wiegevorganges angezeigt wird.

Speziell für Biogasanlagen bietet sich der Anschluss unserer PC-Software BITZER BioEnergie an. Hierdurch kann per Funkfernbedienung die Wägung ausgelöst, das jeweilige Fahrzeug identifiziert und direkt dem Schlag zugeordnet werden.

  • Dynamische Gewichtserfassung
  • Anschluss von Zweitanzeigen (mit Ampelfunktion), Funkmodul oder Drucker
  • Für die Betonausführung ist eine Fertigteil-Fundamentwanne lieferbar.
  • Sondergrößen auf Anfrage
  • Anschluss der PC-Software BITZER BioEnergie (speziell für Biogasanlagen)
  • Robuste Konstruktion
  • Geringer Platz- und Kostenaufwand
  • Ideal für interne Kontrollzwecke
  • Einsparung von Betriebskosten durch wartungsfreie Wägezellen und Elastomerlager in rostfreier Ausführung IP 68 (Made in Germany)
  • Optimales Absorbieren der Stoßkräfte führt zur Langlebigkeit der Waage
  • Schnelles Verwiegen über dynamische Achslastwaage, optional mit Funkfernbedienung
  • Einfacher Standortwechsel / Versetzbarkeit

Hersteller