Sie sind hier: WMZ GmbH » Glossar

Ampelwaage

Eine Waage mit Kontrollwägefunktion, die das Ergebnis der Kontrollwägung in den Ampelfarben (rot, gelb, grün) anzeigen kann. Dies kann über integrierte Leuchten in der Nähe der Anzeige, die Änderung der Farbe der Hintergrundbeleuchtung oder mit Hilfe einer externen Signalleuchte erfolgen.

2017-07-06T23:56:21+00:00 Juli 6th, 2017|

Analysenwaage

Laborwaage mit einem Ziffernschritt von 0,1mg oder besser

2017-07-06T23:59:52+00:00 Juli 6th, 2017|

Auto-Clear-Funktion

Der Grundpreis wird beim entlasten der Waage automatisch gelöscht. Ist die Eigenschaft deaktiviert, wird der Grundpreis bei der nächsten Wiegung beibehalten.

2017-07-07T00:00:12+00:00 Juli 7th, 2017|

Datenerfassungssoftware

Eine Software die zum erfassen der Daten von der Waage genutzt wird. Die Verbindung zwischen Waage und Software wird via Datenschnittstelle (üblicherweise RS-232) hergestellt.

2017-07-10T22:28:13+00:00 Juli 7th, 2017|

Dynamisches Wägen

Bei der dynamischen Wägung, errechnet die Waage einen Durchschnitt über eine gewisse Zeit. Dies ist üblich, wenn die Wiegedaten instabil sind

2017-07-07T00:00:54+00:00 Juli 7th, 2017|

Filterfunktion

Eine Funktion, um Störeinflüsse wie z.B  Vibration zu minimieren. Dies erfolgt durch den Benutzer oder automatisch durch die Waage. Häufig werden drei Einstellungen verwendet: LOW (optimale Umgebung) = geringe Stabilität, schnellere Stabilisierungszeit MED = normale Stabilität und Stabilisierungszeit HI (unruhige Umgebung) = größere Stabilität, langsamere Stabilisierungszeit

2017-07-07T00:01:37+00:00 Juli 7th, 2017|

Genauigkeitsklasse

Für eichfähige Waagen sind folgende Genauigkeitsklassen festgelegt worden (siehe Richtlinie 2014/31/EU Anhang I Nr. 2): Klasse I:         Feinwaage Klasse II:        Präzisionswaage Klasse III:      Handelswaage Klasse IIII:     Grobwaage

2017-07-07T00:02:05+00:00 Juli 7th, 2017|

Hold-Funktion (Haltefunktion)

Ist eine Funktion, bei dem der Wert dauerhaft angezeigt bleibt, bis: eine Taste betätigt wird. Eine gewisse Zeit abgelaufen ist oder sich der Messwert zu sehr verändert (über einen bestimmten Grenzwert hinaus) Die Gestaltung der Funktion, kann je nach Waage unterschiedlich sein. Das Auslösen der Hol-Funktion kann automatisch oder per Tastendruck erfolgen.

2017-08-13T18:48:07+00:00 Juli 7th, 2017|

IP-Schutzart

IP steht für "Ingress Protection" (Eindringschutz). Die erste Ziffer kennzeichnet den Berührungs- und Staubschutz, die zweite den Schutz gegen Wasser. Fehlt der Staub- oder Wasserschutz oder ist dieser nicht relevant, wird die entsprechende Ziffer durch ein X ersetzt.

2017-07-07T00:03:30+00:00 Juli 7th, 2017|

Justierung (auch Justage)

Messtechnischer Eingriff mit dem Ziel, Messabweichungen zu beheben . Hierzu wird die Waage mit dem innenliegendem oder selbst mitgebrachten Gewicht überprüft und neu eingestellt.

2017-07-07T00:03:51+00:00 Juli 7th, 2017|

Kalibrierung

Eine Kalibrierung, ist die Ermittlung der Abweichung eines festem Werts (Prüfgewicht). Häufig wird dies auch mit dem Begriff Justage verwechselt. Die Kalibrierung dient lediglich dafür den abweichenden Wert festzustellen, NICHT zu beheben.

2017-07-07T00:04:24+00:00 Juli 7th, 2017|

Kapazitätsanzeige

Eine grafische Darstellung des Bruttogewichts im Verhältnis zur Höchstlast der Waage. Beispiel: Kapazitätsanzeige (Balken unter den Ziffern) von 0% bis 100% der Höchstlast.

2017-07-10T22:20:07+00:00 Juli 10th, 2017|

Libelle (Dosenlibelle)

Eine Libelle, besteht aus einem gewölbten Gefäß, welches mit einer Flüssigkeit gefüllt ist. Durch die Einbringung einer Luftblase und einer passenden Markierung, kann man die Waage passend ausrichten (wenn die Luftblase innerhalb der Markierung ist).

2017-07-10T22:20:54+00:00 Juli 10th, 2017|

Nullnachführung

Die Nullnachführung, ist eine Funktion um den Nullpunkt bei geringfügiger Änderung automatisch wiederherzustellen.

2017-07-10T22:25:02+00:00 Juli 10th, 2017|